Zentrum für Rehabilitation und Physiotherapie

Statistik

Zahl des Jahres 2016:
200.000 erbrachte Einzelleistungen im stationären und ambulanten Bereich

Leistungsbeschreibung „Gesamtspektrum“

Das Leistungsspektrum des Zentrums für Rehabilitation und Physiotherapie umfasst diagnostisch und therapeutisch alle wesentlichen Inhalte des Fachgebietes Physikalische und Rehabilitative Medizin gemäß dem aktuellen Stand der Wissenschaft.

  • Fachärztliche physikalisch-rehabilitative Diagnostik, klinisch unter Einsatz problemspezifischer Instrumente wie Funktionsfragebögen oder manuelle Diagnostik sowie apparativ (Isokinetik, komplettes Labor und komplette Bildgebung im Krankenhausverbund)
  • Fachärztliche physikalisch-rehabilitative Therapie (Neuraltherapie, Chirotherapie, Akupunktur, eingebunden in vielgestaltige Behandlungsprogramme)
  • Krankengymnastik aktiv/passiv und im Bewegungsbad als Einzel- oder Gruppenbehandlung
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis (Bobath, Vojta, PNF)
  • Gerätegestützte Krankengymnastik/MTT, Sporttherapie (Ergometer, Laufband)
  • Manuelle Therapie
  • Rücken- und Gelenkschule
  • Betreuung von Selbsthilfegruppen (Rheumaliga) und Präventivmaßnahmen
  • Rehabilitationssport, Koronarsport
  • Manuelle Lymphdrainage, inkl. Kompressionsbandagierung
  • Massagetherapie: Klassische Massage, Reflexzonentherapie, Bindegewebs-, Segment-, Periost- und Colonmassage
  • Vibrationstherapie
  • Hydroelektrische Teilbäder (Zellenbad)
  • Elektrotherapie (Nieder- und Mittelfrequenztherapie, Hochvolttherapie, Reizstrombehandlung)
  • Traktions- und Extensionsbehandlung
  • Wärmetherapie (Fango, Rotlicht)
  • Ultraschall (Standard- und Sonderanwendungen)
  • Ergotherapie (Funktions- und Sensittraining, Beübung Alltagsaktivitäten, Gelenkschutz)
  • Logopädie bei Indikation im Konsildienst (Sprech-, Esstraining)
  • Verhaltensmedizinisches Training (aktives Stress- und Schmerzmanagement)
  • Entspannungsverfahren (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Qi Gong)
  • Sozialberatung
  • Gesundheitserziehung/Diätberatung
  • Rehabilitationsspezifische Pflege, modernes Wundmanagement
  • Hilfsmittelversorgung/Orthopädietechnik