Interdisziplinäres Kontinenz- und Beckenbodenzentrum


Philosophie

Kontinenz- und Beckenbodenfunktionsstörungen und ihre Beschwerden stellen häufig immer noch ein Tabuthema dar. Etwa jeder Zehnte ist hiervon betroffen, Vielen ist die Schilderung aber auch beim Arzt noch peinlich. Dabei lassen sich viele Patienten erfolgreich behandeln. Hierfür ist, neben einer einfühlsamen, erfahrenen Gesprächsführung und Therapie, insbesondere die enge Zusammenarbeit verschiedener Fachabteilung eine wesentliche Voraussetzung.

Das Interdisziplinäre Kontinenz- und Beckenbodenzentrum (IKBZ) des Südharz Klinikums koordiniert diese Zusammenarbeit der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, der Klinik für Urologie, der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie und der Klinik für Innere Medizin/Gastroenterologie des Südharz Klinikums. Als Kompetenzzentrum ist das IKBZ eine interdisziplinäre Einrichtung mit besonderen Erfahrungen und Kenntnissen, die sich mit allen Problemen von Stuhlgangsentlerungsstörungen, der Harn- und Stuhlinkontinenz sowie Erkrankungen des Beckenbodens (Prävention, Diagnostik, Therapie, Rehabilitation, Versorgung) befasst.

Im IKBZ liegt der Schwerpunkt auf der spezialisierten, gezielten Diagnostik und individualisierten Therapie. Parallel zur konservativen Therapie durch u.a. Physio- und Ernährungstherapie, Medikamente oder Hilfsmittel (z. B. Pessar/Vaginalkonus) wird die gesamte Bandbreite der operativen Therapie, insbesondere Minimal Invasive Eingriffe und Operationen mit Gewebeersatz angeboten. Die fachliche und organisatorische Zusammenarbeit mit unserem zertifizierten Zentrum für Rehabilitation und Physiotherapie ermöglicht beispielsweise Beckenbodengymnastik und Bio-Feed-Back-Training.

Insbesondere Patienten mit Rezidiv können aufgrund der Zentrumsstruktur diagnostiziert und therapiert werden. Dabei stellt die multiprofessionelle Zusammenarbeit zwischen Gynäkologie, Chirurgie (Koloproktologie), Urologie und Neurologie den besonderen Vorteil des Zentrums dar.

Das Behandlungsteam

Leiter des Zentrums
PD Dr.med.Hinnerk.Gebhardt
PD Dr. med. Johann Hinnerk Gebhardt
0 36 31 / 41 23 03
Chefarzt
Dr. med. Tino Eckert
Dr. med. Tino Eckert
0 36 31 / 41 22 72
Chefarzt
Dr. med. Matthias Beintker
Dr. med. Matthias Beintker
0 36 31 / 41 22 66