Radioonkologie / Strahlentherapie

So behandeln wir den Tumor:

mit Sliding window
mit COMART
(Conformal MLC Arc)
mit RapidArc
  • Prostatakarzinome
  • Mammakarzinome
  • HNO-Tumore
  • Bronchialkarzinome
  • Rektumkarzinom
  • Knochenmetastasen
  • Schilddrüsenkarzinome
  • Harnblasenkarzinome
  • Zervixkarzinome
  • Pankreaskarzinome

Behandlungsangebote

Hirntumore

Allgemeines:

Die Behandlung bösartiger Hirntumore folgt unterschiedlichen Ansätzen. Ist der Tumor bereits entfernt, wird die betroffene Region nachbestrahlt, um ein Wiederkehren zu verzögern oder zu verhindern. Oft ist eine Operation jedoch nicht oder nicht vollständig möglich, so dass eine primäre Strahlentherapie durchgeführt wird. Diese kann in Ihrer Wirksamkeit durch eine gleichzeitige Chemotherapie noch verstärkt werden.

Diagnostik:

Um die genaue Lage des Tumors im Kopf zu bestimmen, wird ein MRT durchgeführt. Auch eine PET-Untersuchung ist in vielen Fällen sinnvoll.

Therapie:

ClinacVor der Strahlentherapie wird eine Kunststoffmaske angefertigt, die den Kopf des Patienten während der Bestrahlungssitzung fixiert und eine exakte Behandlung gewährleistet. Die Bestrahlung erfolgt werktäglich über etwa sieben Wochen.