Nuklearmedizin

Unsere »Neue Nuklearmedizin«

Unsere Abteilung für nuklearmedizinische Diagnostik als Teil der Klinik für Nuklearmedizin am SHK wurde im Jahr 2015/16 vollständig neu erbaut, wobei alle gültigen rechtlichen Vorschriften einschließlich auch zukünftig zu erwartender Änderungen beachtet und konsequent umgesetzt worden. Die neu angeschafften Untersuchungsgeräte sind durchweg neu markteingeführt und erfüllen alle geltenden Vorschriften. Zudem lassen neuzeitliche Arbeitsabläufe Zeit- und Dosis-sparende Untersuchungen zu.

Sie erreichen die Abteilung über den Haupteingang, dann rechts den Hauptflur entlang bis zum 2. Querflur rechts (Hinweisschilder unter der Flur-Decke !).

Impressionen

Anmeldung (Foto: Nuklearmedizin)
Haupteingang der Abteilung (Foto: Nuklearmedizin)
PET-CT / Fenster in den Untersuchungsraum (Foto: Nuklearmedizin)
Breiter »Tunnel« am PET-CT ! (Foto: Nuklearmedizin)
Wartebereich (Foto: Nuklearmedizin)
Überwachung (Foto: Nuklearmedizin)
Die Übersicht behalten (Foto: Nuklearmedizin)
Wartebereich (Foto: Nuklearmedizin)
Lagerung auf der Untersuchungsliege (Gamma-Kamera (Foto: Nuklearmedizin)
Belastung Herzuntersuchung (Foto: Nuklearmedizin)
Eingang Hot Labs (Foto: Nuklearmedizin)
Materialschleusen (Foto: Nuklearmedizin)
Nuklearmedizin (Foto: Nuklearmedizin)
Technegas-Generator zur Untersuchung der Lungenventilation (Foto: Nuklearmedizin)