Innere Medizin II

Gastroenterologie, Diabetologie, Stoffwechselkrankheiten, Infektions- und Tropenmedizin

Leistungsbeschreibung

Bereich Gastroenterologie

  • Endoskopie des oberen Gastrointestinaltraktes, Ösophago-Gastro-Duodenoskopie, Endoskopischer Ultraschall des oberen Gastrointestikaltraktes (EUS)
  • Chromoendoskopie
  • Tiefe Duodenskopie, ERCP, Papillotomie mit Lithotripsie und Steinextraktion sowie Legen von Gallengangsdrainagen, Bougierungen
  • Verödung von Ösophagusvarizen durch Sklerosierung und Ligaturbehandlung
  • alle Blutstillungsverfahren (ÄOS, Histoacryl, Metallclip, Schlingenligatur, Argonbeamer)
  • Bougierung und Ballondilatation von Stenosen in Ösophagus und Gallenwegen
  • Perkutane-Endoskopische-Gastrostomie (PEG- Legung), Jejunumstomie (PEJ)
  • palliative lokale Tumortherapie mit Argon- Plasmaflußkoagulation und Metallgitterstents
  • Endoskopie des unteren Gastrointestinaltraktes wie Rektoskopie, Proktoskopie, flexible Sigmoidoskopie, diagnostische und therapeutische Koloskopie (Polypektomie, Blutstillung usw.)
  • internistische Laparoskopien
    ultraschallgestützte Organpunktionen, Leberblindpunktionen
    Durchführung bzw. Nutzung aller modernen bildgebenden Verfahren (Ultraschall, Röntgen- und CT-/MR-Diagnostik sowie szintigraphischer Untersuchungsmethoden)
    Gefäßdiagnostik (Doppler-/Duplexsonographie der peripheren Arterien und Venen, der hirnversorgenden Gefäße sowie retroperitonealer und abdomineller Gefäße)

Bereich Diabetologie

  • Diagnostik und behandlung von Patienten mit Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) vorwiegend Typ2 und Typ1 einschliesslich:
    • Diabetestypisierung, Insulinsektretionsdiagnostik
    • Behandlung diabetischer Stoffwechselentgleisungen
    • Vorbeugung und Behandlung von Folgeerkrankungen (diabetische Nephropathie, Polyneuropathie, autonome Neuropathie, Retinopathien, diabetisches Fußsyndrom, KHK, zerebrovasculäre Insulte) in enger Kooperation mit anderen Kliniken des Hauses (Neurologie, Chirurgie/Gefäßchirurgie, Ophathalmologie, Dermatologie)
    • Diabeteseinstellung mittels Diät Tablettentherapie oder Insulin (intensivierte oder konventionelle Therapieshemata)
    • Durchführung von Gruppen- und Einzelschulungen, auf Wunsch mit Einbeziehung der Angehörigen, in enger Anlehnung an strukturierte Schulungsprogramme der Deutschen Diabetesgesellschaft
  • Diagnostik und Behandlung von starkem Übergewicht (Adipositas) und damit verbundenen Stoffwechselstörungen
  • Diagnostik und Behandlung endokrinologischer Erkrankungen des Erwachsenenaltrs wie Schilddrüsen- und Nebennierenerkrankungen
  • Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Ulcera, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, der Leber und der Gallenwege)

Bereich Infektiologie und Tropenmedizin

Diagnostik und Behandlung von Infektionskrankheiten einschliesslich Tropenkrankheiten

Weiterbildungsermächtigung

Informationen zur Weiterbildungsermächtigung der Klinik finden Sie im Bereich Ausbildung.