Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde

Leistungsbeschreibung

Chirurgie

  • Mikrochirurgie des Ohres einschließlich gehörverbessernder Operationen
  • Endonasale Chirurgie des Nasennebenhöhlensystems in endoskopischer und mikroskopischer Technik unter Einsatz eines Navigationssystems
  • Chirurgie der Speicheldrüse unter zielgerichteter Anwendung eines Neuromonitoring
  • Plastisch orientierte Chirurgie der Nase mit dem Ziel einer verbesserten Nasenatmung
  • HNO-spezifische Chirurgie im Rahmen der Behandlung des chronischen Schnarchens
  • Endoskopische Untersuchungen und Behandlung von Erkrankungen des Kehlkopfes, des Rachens, der Luftröhre und der Speiseröhre
  • Gesamte traumatologische Versorgung nach Unfällen im Gesichtsschädelbereich, ggf. in Zusammenarbeit mit dem Kieferchirurgen des Südharz Klinikums
  • Differenzierte fachspezifische Anwendung von CO2 und Nd YAG-Laser, insbesondere im Rahmen der funktionserhaltenden Tumorchirurgie
  • Ausgedehnte Chirurgie der Halsweichteile als Bestandteil der onkologischen Therapie
  • Diagnostische und therapeutische Endoskopie der Luft- und Speisewege im Neugeborenenalter

Diagnostik

  • Gesamte otoneurologische Diagnostik des Erwachsenen- und Kindesalters
  • HNO- spezifische Diagnostik des Schlafapnoe/Schnarch-Syndroms
  • Überprüfung des Geruchs- und Geschmacksvermögens
  • Rhinoresistografie
  • Sonographie der Halsweichteile
  • Phoniatrisch-logopädische Diagnostik von Erkrankungen der Stimme und Sprache
  • Allergologische Diagnostik und Therapie des Fachgebietes

Konservative Therapie

  • Übungs- und Infusionsprogramme zur Behandlung von Durchblutungsstörungen im Bereich des Hör- und Gleichgewichtsorgans
  • Umfassende konservative Tumortherapie d.h. interdisziplinär abgestimmter Einsatz von Chemotherapeutika in der Erst- und Rezidivbehandlung von Tumoren der Kopf-Hals-Region, umfangreiche Begleittherapie zur Behandlung von akuten und späten Nebenwirkungen der Tumortherapie, inklusive spezifischer Ernährungstherapie und –beratung, logopädische Begleitung der Patienten im Rahmen der Grundbehandlung, Einleitung und Führung chemopräventiver Maßnahmen zur Vermeidung von Zweittumoren, Erstellung individueller Konzepte zur komplementärmedizinischen Behandlung auf Wunsch des Patienten.
  • Logopädische Therapie von Erkrankungen der Stimme und der Sprache (Erwachsene und Kinder)
  • Psychosoziale Betreuung der Tumorpatienten im Rahmen einer HNO-ärztlichen Nachsorgesprechstunde

Ambulante Operationen

Entsprechend des Kataloges der gesetzlichen Krankenkassen. Vorherige Rücksprache erbeten.

Weiterbildungsermächtigung

Informationen zur Weiterbildungsermächtigung der Klinik finden Sie im Bereich Ausbildung.