Anästhesie und operative Intensivtherapie

Philosophie

Der Anästhesist versteht sich im Gegensatz zum ursprünglichen Narkosearzt, der entsprechend seiner Bezeichnung für die Schmerzausschaltung bei Operationen zuständig ist, heute immer mehr als „perioperativer Mediziner“. Demnach hat sein Aufgabengebiet zunehmend integrativen Charakter. Dies verlangt neben der ärztlich-medizinischen Kompetenz des Fachgebietes Anästhesiologie ebenso die Fähigkeit zur Organisation von Arbeitsabläufen (OP-Management) inklusive der Umsetzung von Qualitätsanforderungen (Controlling) und nicht zuletzt auch das Vermitteln zwischen verschiedenen Fachdisziplinen der Medizin, immer zum Wohle des Patienten.

Der Anästhesist widmet sich weiterhin so wesentlichen Bereichen wie der Intensivmedizin, der Notfallmedizin und auch der Schmerztherapie.

Das Behandlungsteam

Chefarzt
Chefarzt Dr. med. A.-K. Langer
Dr. med. Karl-Anton Langer
0 36 31 / 41 22 52
Oberarzt / Chefarzt a. D.
Chefarzt Prof. Dr. med. Uwe Klein
Prof. Dr. med. Uwe Klein
0 36 31 / 41 22 52
Oberarzt
Dr. med. Dan-Ioan Ardelean
0 36 31 / 41 22 52
Oberarzt IMC
Dr. med. Stephan Blache
0 36 31 / 41 27 17
Oberärztin
Beatrix Eberhardt
0 36 31 / 41 22 52
Oberarzt
Sören Heitmann
0 36 31 / 41 22 52
Oberarzt
Dr. med. René Knabner
0 36 31 / 41 22 52
Oberarzt
Dr. med. Mario Steinecke
0 36 31 / 41 22 52
Oberärztin
Lydia Wolf
0 36 31 / 41 22 52
Sekretariat
Gabriele Siegel
0 36 31 / 41 22 52
Fachbereichsleiterin für den OP
Christine Lemke
0 36 31 / 41 29 16
Stationsleitung ITS 1
Petra Hüttig
0 36 31 / 41 22 53