Ausbildung

Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena sowie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Hebamme / Entbindungspfleger

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

  • Mindestalter 17 Jahre
  • Realschulabschluss oder Abitur
  • Hauptschulabschluss, zusammen mit
  • erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung mit einer Ausbildungsdauer von mindestens 2 Jahren oder der Erlaubnis als Krankenpflegehelfer/-in

Des Weiteren muss Ihre gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes durch eine ärztliche Bescheinigung nachgewiesen werden. Durch eine Aufnahmeprüfung oder ein Eignungsgespräch möchten wir Ihre persönliche Eignung und Motivation für diesen Beruf feststellen.

Informationen zum Ausbildungsberuf

Ziel:

Die dreijährige Ausbildung soll insbesondere dazu befähigen, Frauen während der Schwangerschaft, der Geburt und dem Wochenbett Rat zu erteilen und die notwendige Fürsorge zu gewähren, normale Geburten zu leiten, Komplikationen des Geburtsverlaufs frühzeitig zu erkennen, Neugeborene zu versorgen, den Wochenbettverlauf zu überwachen und eine Dokumentation über den Geburtsverlauf anzufertigen.

Ausbildungsablauf und -inhalte:

Die Ausbildung beinhaltet theoretischen Unterricht sowie praktische Tätigkeit. Diese findet hauptsächlich am Südharz Klinikum statt und umfasst folgende Bereiche:

1. Ausbildungsjahr

Wochenstation, Neugeborenenstation, chirurgische Pflege, allgemeine Pflege

2. und 3. Ausbildungsjahr
  • Kreißsaal und Schwangerenberatung
    • Kreißsaal und Schwangerenberatung
    • Untersuchungen bei gesunden Schwangeren
    • Gebärende überwachen und pflegen
    • Entbindungen selbstständig durchführen, Teilnahme an Entbindungen
    • Durchführung der Episiotomie und Versorgung der Wunde
    • gefährdete Entbindungen überwachen und pflegen
  • Wochenstation
    • Wöchnerinnen und normale (gesunde) Neugeborene untersuchen
    • gefährdete Wöchnerinnen überwachen und pflegen
  • Neugeborenenstation
  • Kinderklinik
    • Überwachung von Frühgeborenen, Spätgeborenen, kranke Neugeborene und Säuglinge
  • Operationssaal

Der theoretische Unterricht findet an der Marie-Elise-Kayser-Schule Erfurt, Staatliche Berufsbildende Schule 6 für Gesundheit und Soziales, Leipziger Straße 15,99085 Erfurt statt.

Ausbildungsvergütung:

  • gemäß den Regelungen der Südharz Klinikum Nordhausen gGmbH

Wichtige Informationen für Bewerberinnen und Bewerber:

  • Bewerbungsfrist für das laufende Jahr endet am 31. März
  • Ausbildungsbeginn: 1. September des jeweiligen Jahres
  • ärztliche Tauglichkeitsuntersuchung erforderlich
Zusendung der Bewerbungsunterlagen an:
Südharz Klinikum Nordhausen gGmbH
Personalabteilung
Dr.-Robert-Koch-Straße 39
99734 Nordhausen

Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen einen adressierten und frankierten A4-Briefumschlag bei.
Internatsplätze sind begrenzt vorhanden.