Radiologie

Jahresbericht 2016

Wissenschaftliche Auszeichnungen
von Mitarbeitern der Radiologie

„Cum Laude” Posterpreis beim Europäischen Röntgenkongress 2003
A. Malich (als Zweitautor) der Arbeit: Schallgeschwindigkeit und Absorption des os calcaneus bei an zystischer Fibrose erkrankten Patienten: Vergleich mit regionalen Normwerten und labor- chemischen Parametern von D. Sauner.

Excellence in education Europäischer Röntgenkongress 2003
A. Malich (als Erstautor): Malrotation and volvolus as a cause of severe intermittend abdominal pain in a five year old girl.

Posterpreis der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie 2005 in Hannover
A. Malich (als Zweitautor) der Arbeit: Sonographische Knochendichte am os calcaneus bei Kindern mit Asthma und atopischer Dermatitis von J. Mainz.

Posterpreis der Sächsisch-Thüringischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin und Kinderchirurgie 2005 in Leipzig
C. Kurrat (als Koautor) zum Thema: MR-Sellink zur Beurteilung des Dünndarms bei Kindern und Jugendlichen mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen von H.J. Mentzel.

2. Posterpreis des Internationalen Osteologiekongresses 2006
A. Malich (als Koautor) zum Thema: Periartikuläre Demineralisation und Gelenkspaltverschmälerung detek- tiert mittels digitaler Radiogrammetrie (DXR) und Radiogrammetrie Kit bei rheumatoider Arthritis von A. Pfeil.

Best Scientific Paper Award Europäischer Röntgenkongress 2006
A. Malich (als Erstautor) zum Thema: CAD performance on cancer containing mammograms initially not detected by the radiologists.

Posterpreis der Deutsch-Polnischen Röntgengesellschaft 2006
J. Feger (als Erstautor) und C. Kurrat (als Koautor) zum Thema: Practical aspects in the diagnostics of acute myocarditis using cardiac magnetic resonance.

Aufgenommen in das „Marquis Who`s who in Healthcare and Medicine” und andere europäische und internationale bibliographische Printmedien seit 2006 (A. Malich)

„Cum Laude” Posterpreis beim Europäischen Röntgenkongress 2009
A. Malich (als Erstautor) zum Thema: MR-guided interventions on only MR-detectable lesions in breast MRI: a pathologic-radiologic comparison.

Berufung in das Subkomittee Mammadiagnostik der Europäischen Röntgengesellschaft zur fachlichen Vorbereitung des Europäischen Röntgenkongresses 2011
(A. Malich)

Grant der Europäischen Röntgengesellschaft für den ECR 2012 im Rahmen des „Invest in the youth” Programms als eine der besten 50 Abstracte beim ECR 2012
(R. Chelaru und Koautoren)

Grant der Europäischen Röntgengesellschaft für den ECR 2013
Posterabstract über Mamma-MRT war unter den 10 am höchsten bewerteten EPOS-Submissionen, so dass die Teilnahme am ECR 2013 durch die europäische Röntgengesellschaft finanziert wurde. (A. Malich u. Koautoren)

Eugenie und Felix Wachsmann-Preis der Akademie für Fort- und Weiterbildung der Deutschen Röntgengesellschaft
verliehen auf dem Dt. Röntgenkongress 2013 in Hamburg (A. Malich)

Posterpreis der Gesellschaft für Innere Medizin Thüringens e. V. der Jahrestagung 2015
als Koautor der Arbeit von PD Dr. A. Pfeil zum Thema: Die Therapie mit Certolizumab Pegol ist mit einer Hemmung des periartikulären Knochenmineraldichteverlustes bei einer rheumatoiden Arthritis assoziiert.

Best Onsite Scientific Presentation at ECR 2015
als Erstautor: Performance of 3 commercially available CAD-systems applied to MML-views of screening and nonscreening selected cases for stereotactic biopsy: comparison to histology.

3. Publikationspreis der Gesellschaft für pädiatrische Radiologie 2016
D. Renz, A. Malich, A. Ulrich, H. J. Mentzel, U. Teichgraeber: Reference values for digital X-ray radiogrammetry parameters in children and adolescents in comparison to estimates in patients with distal radius fractures.



vorherige Seite |