Radiologie

Technische Ausstattung

  • Hitachi HI Vision 7500 Schallköpfe:
    konvex: 5 - 7,5 MHz
    linear: 5 - 13 MHz
    linear: 7 - 14 MHz
  • Supersonic AixPlorer konvex:
    3 - 9 MHz linear: 5 - 16 MHZ
    3D endokavital: 5 - 15 MHz
Ultraschallgerät Supersonic AixPlorer

Ultraschallgerät Supersonic AixPlorer

Hitachi HI Vision

Hitachi HI Vision

Jahresbericht 2016

Ultraschall

Die Ultraschallanforderungen insbesondere im ambulanten Bereich haben im vergangenen Jahr neue Rekordzahlen erreicht. Ab 2017 stehen uns zwei Ultraschallgeräte zur Verfügung. Die Zahl sonografischer Interventionen lag wieder so hoch wie im Rekordjahr 2015. Elastographische, dopplersonografische aber auch hochauflösende B-Bild-Sonografien sind unser diagnostischer Schwerpunkt, und zwar bei allen Speicheldrüsen, Schilddrüsen, abdominellen Organen sowie der Brustdrüse und allen Lymphknotenstationen. Sehr häufig waren in 2016 langwierige sonografische Untersuchungen aller Lymphknotenstationen im Rahmen der Nachsorge beim Hautkrebs.

Mit dem am 19.01.2017 installierten Ultraschallsystem werden wir nicht nur die Kapazi- täten erweitern, sondern auch neue Untersuchungsfelder erschließen. Es wird eine semiautomatische Analyse des Ausmaßes einer Leberfibrose und Lebersteatose möglich sein. Ebenso bieten wir in Ergänzung zur bisherigen statischen Elastographie künftig die Scherwellenelastographie. Diese Technologie ermöglicht eine untersucherunabhängige Bestimmung der Verformbarkeit einer tumorösen Formation, was uns hilft, abzuschätzen, ob ein Tumor bösartig ist. Wir erwarten hier insbesondere Fortschritte in der nicht invasiven sonografischen Beurteilung von Schilddrüsenknoten. Weitere Anwendungen werden folgen, wie die Elastographie der Prostata bei endorektalem Ultraschall, die entsprechende Fusionsbiopsie usw.

Gerade der Ultraschall ist eine zeitaufwändige, stark untersucherabhängige, oft unterschätzte und völlig unterfinanzierte Bildgebungsoption. Wir bemühen uns, im Rahmen der Möglichkeiten, die Kapazitäten für sonografische Untersuchungen auszubauen und insbesondere komplexere Fragestellungen mit zu beantworten. Beispiele hierfür sind angefügt, wie u. a. die Beurteilung des Hodens und von Hydrozelen, wie die Beurteilung der Milzvenen, der Nierenvenen, der Morphologie und Vaskularisation von Lymphknoten, von Darmanteilen und vieles mehr.

Qualitativ hochwertige Sonografien könnten viele Fragen beantworten, die heutzutage durch Schnittbildverfahren angefragt sind. Unser Bestreben ist es, dies auch in die nachfolgende Medizinergeneration weiterzugeben. Deshalb werden bei uns möglichst alle sonografischen Untersuchungen fachärztlich nachverifiziert (nochmaliger Ultraschall des Patienten) und nahezu immer initial durch einen Assistenzarzt im Rahmen der Facharztausbildung durchgeführt.

Untersuchungen

Sonografien des Abdomen475
Sonografien der Nieren523
Sonografien der Halsweichteile
(inkl. Gl. submandibularis und Gl. parotis)
224
Sonografien der Schilddrüse259
Sonografien der peripheren Lymphknotenstationen
(zervikal, axillär, inguinal, infraparotideal, supraclaviculär)
345
Sonografien der weiblichen (und männlichen) Brustdrüse  1409
Sonstige Sonografien12
Doppleruntersuchungen Nierenarterien13
Doppleruntersuchungen Lymphknoten326
sonstige Duplexuntersuchungen7
Elastographieanalysen84
Ultraschallgestützte Biopsien Mamma66
Ultraschallgestützte Biopsien Lymphknoten15
Ultraschallgestützte Biopsien Sonstige5
Drahtmarkierungen und Clipsetzungen10

Beispielaufnahmen Ultraschall



vorherige Seite |