Institut für Labordiagnostik, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin

Leistungsverzeichnis

Blutgruppe mit Rhesusfaktor

Bezeichnung Blutgruppe mit Rhesusfaktor
Synonyme
Zuordnung Immunhämatologie
Parameter
Probenmaterial 7,5 ml EDTA-Blut, Nabelschnurblut
Abnahmehinweise Für die Blutguppenbestimmung ist eine NUR für diesen Zweck bestimmte Blutprobe (separate Monovette) erforderlich. Auf eine eindeutige Kennzeichnung (z.B. mit Namen, Vornamen und Geburtsdatum) ist zu achten. Die Unterschrift der abnehmenden Person und das Entnahmedatum ist nach den Richtlinien zur Identitätssicherung erforderlich. Der anfordernde Arzt ist für die Identität der Blutprobe verantwortlich.
Probentransport Postversand möglich
Klinische Indikationen Vorbereitung einer Operation, Vorbereitung einer Transfusion, Vorbereitung einer Transplantation, Mutterschaftsvorsorge, Ausstellung eines Blutgruppen-Ausweises
Methode Agglutination
Ansatztage Täglich
Referenzbereiche Siehe Befundbericht
Beurteilung Der Befund enthält die Angaben zu den AB0- sowie Rh-Eigenschaften und ggf. zu weiteren untersuchten Merkmalen und das Ergebnis des Antikörper-Suchtestes. Bei positivem Ausfall des Suchtestes wird der gefundene Antikörper identifiziert.
Abrechnung
Bemerkungen Weitere Indikation: Erstellung eines Nothilfe-Passes bei zwei Bestimmungen aus zwei verschiedenen Proben (Verwechslungsschutz)

Stand vom: 04.07.2017

zum Überblick