Institut für Labordiagnostik, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin

Leistungsverzeichnis

Erregerspezifische AK-Diagnostik Enteroviren

Bezeichnung Erregerspezifische AK-Diagnostik (Index) Enteroviren
Synonyme AIENT
Zuordnung Liquordiagnostik
Parameter ENTV-IgG-AI
Probenmaterial 1 mL Serum, 1mL Liquor
Abnahmehinweise Liquor und Serum immer zeitgleich abnehmen. Bei akuten ZNS- Erkrankungen beträgt das diagnostische Fenster für den intrathekalen AK- Nachweis ca. 7 - 14 Tage.
Probentransport Postversand möglich
Klinische Indikationen Nachweis einer intrathekalen IgG- Synthese gegen Enteroviren, insbesondere in der zweiten Erkrankungswoche einer akuten ZNS-Erkrankung.
Methode Enzymimmunoassay
Ansatztage 2 x wöchentlich
Referenzbereiche
Beurteilung Ein erhöhter Antikörper-Index weist auf eine spezifische Antikörper-Synthese im ZNS hin. Eine Differenzierung zwischen akuter und chronischer ZNS-Infektion ist nur im Zusammenhang mit dem Differenzialzellbild im Liquor und Beurteilung der Blut/Liquor-Schrankenfunktion (Reiber-Schema) möglich. Die intrathekale AK-Synthese kann auch nach ausreichend behandelter bzw. ausgeheilter Infektion über Monate/Jahre nachweisbar bleiben.
Abrechnung
Bemerkungen

Stand vom: 22.03.2017

zum Überblick