Institut für Labordiagnostik, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin

Leistungsverzeichnis

Blutkultur

Bezeichnung Blutkultur
Synonyme
Zuordnung Mikrobiologie
Parameter
Probenmaterial Einzelparameter siehe Bemerkung
Abnahmehinweise Entnahmezeitpunkt:
Möglichst frühes Stadium des Fieberanstiegs, vor Therapiebeginn
Anzahl der Blutkulturen:
Primär 2 Blutentnahmen aus verschiedenen Punktionsstellen, ggf. unter
Einbeziehung Abnahme aus einem intravaskulären Katheter in rascher Folge (bestimmte Zeitintervalle nicht erforderlich)

Lagerung bis zum Transport:
Raumtemperatur

Probentransport Rohrpost, Kurierfahrer; Auskühlung der Proben vermeiden
Klinische Indikationen Diagnose, Verlaufsbeurteilung und Therapiekontrolle einer Bakteriämie bei unklarem Fieber, SIRS oder Sepsis
Methode Automatisiertes Kulturverfahren, Mikroskopie, Keimidentifizierung und Resistenzprüfung
Ansatztage Mo - So, 24 Stunden täglich
Referenzbereiche negativ
Beurteilung Der Nachweis eines Erregers in der Blutkultur ist immer im Zusammenhang mit der klinischen Symptomatik zu beurteilen, Kontaminationen bei der Blutentnahme sind ggf. zu berücksichtigen. Ein negativer Befund schließt eine Bakteriämie nicht aus.
Abrechnung
Bemerkungen Erwachsene: ca. 8-10 ml Blut pro Blutkulturflasche

Neugeborene und Kleinkinder: ca. 1-3 ml Blut je pädriatrische Blutkulturflasche

Je nach Erreger besteht nach IfSG eine Meldepflicht, Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Befundbericht.






Stand vom: 20.03.2017

zum Überblick