Institut für Labordiagnostik, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin

Leistungsverzeichnis

Mycoplasma pneumoniae-Antigen-Nachweis

Bezeichnung Mycoplasma pneumoniae-Antigen-Nachweis
Synonyme
Zuordnung Mikrobiologie
Parameter
Probenmaterial Nasen-/Rachen-Abstrich, Sputum
Abnahmehinweise Material steril entnehmen und kühl (+ 2°C - + 8C°) lagern.
Probentransport Rohrpost, Kurierfahrer
Klinische Indikationen Verdacht auf M. pneumoniae-Infektion bei atypischer Pneumonie, Bronchitis, Meningoenzephalitis oder Otitis media
Methode LFA-Antigen-Nachweis
Ansatztage Mo - Fr
Referenzbereiche negativ
Beurteilung Der Nachweis von M. pneumoniae-Antigen bestätigt bei entsprechender klinischer Symptomatik die Infektion mit dem Erreger.
Zur Verbesserung der Sensitivität und Spezifität kann die PCR zum direkten Erreger-Nachweis durchgeführt werden.
Abrechnung
Bemerkungen

Stand vom: 17.03.2017

zum Überblick