Institut für Labordiagnostik, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin

Leistungsverzeichnis

Immunglobulin E

Bezeichnung Immunglobulin E
Synonyme IgE
Zuordnung Allergiediagnostik
Parameter
Probenmaterial 1 mL Serum
Abnahmehinweise
Probentransport Kurierfahrer
Klinische Indikationen Verdacht auf IgE vermittelte Soforttyp-Reaktion, Nachweis der Sensibilisierung,
Undurchführbarkeit von Hauttestungen bei Reaktionsanomalien der Haut (z. B. Ekzem, Dermatitis)
wenn eine Unterbrechung der antiallergischen Therapie aus Krankheitsgründen nicht möglich ist,
Verdacht auf seltene Parasitosen,
angeborenes oder erworbenes Immundefektsyndrom
Methode Fluoreszenz-Enzym-Immunoassay
Ansatztage
Referenzbereiche Allgemein: 10 - 180 IE/mL
Beurteilung Eine fehlende IgE-Erhöhung schließt eine Allergie nicht aus.
IgE erhöht: Atopie, Allergie, Drug-Fieber, Parasitosen, Immundefekte, Graft-versus-host-Reaktion, schwere Verbrennungen
Abrechnung
Bemerkungen

Stand vom: 12.06.2017

zum Überblick