Institut für Labordiagnostik, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin

Leistungsverzeichnis

Immunfixation im Urin

Bezeichnung Immunfixation im Urin
Synonyme IMFX_UF, Bence-Jones-Proteine oder freie Leichtketten im Humanurin.
Zuordnung Immunologie
Parameter Gesamteiweiß, Kappa-, Lambda-Leichtketten i.Urin
Probenmaterial 10 mL Spontanurin
Abnahmehinweise
Probentransport Kurierfahrer
Klinische Indikationen Verdacht auf Bence-Jones-Proteinurie,
Verdacht auf Paraproteinurie (bei monoklonaler Gammopathie, z.B. Plasmozytom),
Abklärung einer unklaren Proteinurie,
ermöglicht Differentialdiagnose zwischen monoklonaler,
biklonaler und oligoklonaler Gammopathie
Methode IFE
Ansatztage 2 x wöchentlich
Referenzbereiche Allgemein: siehe Befundbericht
Beurteilung Der Nachweis eines monoklonalen Immunglobulins bzw. eines Bence-Jones-Proteins im Urin korreliert je nach Befund mit einer entsprechenden Reabsorptionsstörung in der Niere. Die Differenzierung zwischen primär glomerulären, primär tubulären und gemischten Störungen gelingt mit der Eiweißelektrophorese im Urin.
Abrechnung
Bemerkungen

Stand vom: 12.06.2017

zum Überblick