Institut für Labordiagnostik, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin

Leistungsverzeichnis

Vitamin B12

Bezeichnung Vitamin B12
Synonyme VIB12, Cobalamin
Zuordnung Klinische Chemie
Parameter
Probenmaterial 1 mL Serum
Abnahmehinweise Die Bestimmung ist nur sinnvoll, wenn zuvor über einige Wochen bis Monate KEINE Vitamin B12-Substitution erfolgte.
Probentransport Kurierfahrer
Klinische Indikationen Verdacht auf Cobalamin-Mangel bei:
chronisch-atrophische Gastritis,
nach Magen(teil)resektion,
neuro-psychiatrische Symptomatik,
Erkrankungen am terminalen Ileum (M. Crohn, Colitis, Resektion, Infektion, Zöliakie/Sprue),
Makrozytäre Anämie,
langjährige vegetarische Ernährung,
chronischer Alkoholabusus,
langjährige Einnahme von Protonenpumpenhemmern und H2-Rezeptor-Antagonisten,
AIDS-Patienten
Methode Elektro-Chemie-Lumineszenz Immunoassay
Ansatztage arbeitstäglich, Mo. - Fr.
Referenzbereiche Allgemein: 145 - 569 pmol/L
Beurteilung Ein Vitamin B12-Spiegel >300 pg/ml schließt einen Cobalamin-Mangel weitestgehend aus. Die Prävalenz des Vitamin-B12-Mangels ist mit ca. 1,5 % der Bevölkerung in Nordeuropa hoch.
Abrechnung
Bemerkungen Bei Patienten unter Therapie mit hohen Biotin-Dosen (>5mg/Tag) sollte die Probenentnahme mindestens 8 Stunden nach der letzten Applikation erfolgen.

Stand vom: 29.03.2017

zum Überblick