Institut für Labordiagnostik, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin

Leistungsverzeichnis

Epstein-Barr-Virus-Antikörper

Bezeichnung Epstein-Barr-Virus-Antikörper
Synonyme EBVAK
Zuordnung Infektionsserologie
Parameter Enthält: EBV-CA-IgG, EBNA1-IgG, Early Antigen-D-IgG,(EBV-CA-IgM bei Bedarf)
Probenmaterial 1 mL Serum
Abnahmehinweise
Probentransport Postversand
Klinische Indikationen Diagnose von EBV-Infektionen (z. B. infektiöse Mononukleose)
Methode Immunoassay
Ansatztage 2 x wöchentlich
Referenzbereiche Allgemein: Negativ
Beurteilung Nachgewiesene IgG-AK gegen VCA und EBNA können als Restbefund einer länger zurückliegenden Infektion gewertet werden. Sie persistieren i.a. lebenslang.
AK gegen EA-D können nach einer Primärinfektion länger als 12 Monate persistieren. Eine Reaktivierung, bei der IgG-AK gegen EA-D erneut gebildet werden können, ist unwahrscheinlich, jedoch nicht gänzlich ausgeschlossen.
Abrechnung
Bemerkungen Hämolytische, ikterische und lipämische Proben können zu falsch-positiven Ergebnissen führen.

Stand vom: 16.06.2017

zum Überblick