Institut für Labordiagnostik, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin

Leistungsverzeichnis

Kalium im Sammelurin (24h)

Bezeichnung Kalium im Sammelurin
Synonyme K_SU
Zuordnung Klinische Chemie
Parameter SU_SM, SU_KU, SU_K, DUKB, Zeit , K_DU (für 24-h-Sammelurin)
Probenmaterial Sammelurin ohne Zusatz
Abnahmehinweise Bitte unbedingt die Sammelmenge und ggf. die Sammelzeit (wenn nicht 24 Stunden) angeben.
Probentransport Postversand möglich
Klinische Indikationen Ursachensuche bei Hyper- und Hypokaliämie
Methode ISE
Ansatztage 7 Tage, 24 Stunden
Referenzbereiche Einheit: mmol/d (bei 24-h-Urin) bzw. mmol/L
Referenzwerte - siehe Befundbericht
Beurteilung Kaliumausscheidung erhöht bei: Polyurische Phase einer Niereninsuffizienz, interstitielle Nephritis, renal-tubuläre Azidose, Hyperaldosteronismus, Alkalose, Diabetes mellitus, Conn-Syndrom, ACTH, Glukokortikoide.
Kaliumausscheidung vermindert: Malabsorption, Erbrechen, Durchfälle, M. Addison, Azidose, Glomerulonephritis, Pyelonephritis, Nephrosklerose, Laxantienabusus.
Abrechnung
Bemerkungen Zur besseren Beurteilung 24h-Sammelurin einsenden.

Stand vom: 13.06.2017

zum Überblick