Institut für Labordiagnostik, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin

Leistungsverzeichnis

Glukose im Urin

Bezeichnung Glukose im Urin
Synonyme GLUK_U
Zuordnung Klinische Chemie
Parameter
Probenmaterial Spontanurin
Abnahmehinweise
Probentransport Kurierfahrer
Klinische Indikationen Glukosurie bei Diabethes mellitus
Ausschluss Gestationsdiabetes
Methode Enzymatische Referenzmethode mit Hexokinase
Ansatztage 7 Tage, 24 Stunden
Referenzbereiche Normalbereich: negativ
Ergebnisangabe in mmol/L
Beurteilung Eine erhöhte Glukoseausscheidung im Urin findet sich bei Diabetes mellitus (Überschreiten der Nierenschwelle), renalem Diabetes (Störung der Glukoserückresorption), bei toxischer Nierenschädigung und während der Schwangerschaft (Ausschluss Gestationsdiabetes wichtig!)
Abrechnung
Bemerkungen Für quantitative Bestimmung bitte möglichst 24 h- Sammelurin einsenden.

Stand vom: 13.06.2017

zum Überblick