Institut für Labordiagnostik, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin

Leistungsverzeichnis

Gentamicin

Bezeichnung Gentamicin
Synonyme GEN
Zuordnung Medikamentennachweis
Parameter Gentamycin
Probenmaterial 1 mL Serum
Abnahmehinweise Bestimmung des Talspiegels: Entnahme direkt vor nächster Gabe,
Bestimmung des Spitzenspiegels: ca. 30 Minuten nach i.v.-Gabe
Probentransport Kurierfahrer
Klinische Indikationen Überwachung von Patienten, die mit Gentamicin behandelt werden oder wurden,
Überdosierung,
Ausbleiben des therapeutischen Effektes
Methode Kinetic interaction of microparticles in a solution, KIMS
Ansatztage 7 Tage, 24 Stunden
Referenzbereiche Üblicher therap. Bereich:
Maximum: 6 - 10 mg/L
Minimum: 0,2 - 2 mg/L
Maximum: 0,5 bis 1 Stunde nach dem Ende einer 30-minütigen Infusion (1 h nach einer i.m. Dosis)
Minimum: unmittelbar vor der nächsten Dosis



Beurteilung Die Halbwertszeit beträgt für:
Neugeborene: 2 - 9 Stunden
< 30 Jahre: 0,5 - 3 Stunden
> 30 Jahre: 1,5 - 15 Stunden
Gentamicin ist ototoxisch und nephrotoxisch.
Abrechnung
Bemerkungen Für die Therapieüberwachung ist der Talspiegel informativer.

Stand vom: 25.04.2017

zum Überblick