Institut für Labordiagnostik, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin

Leistungsverzeichnis

FT4

Bezeichnung freies Thyroxin
Synonyme FT4R
Zuordnung Klinische Chemie, Endokrinologie, Schilddrüse
Parameter
Probenmaterial 1 ml Serum
Abnahmehinweise
Probentransport Postversand möglich
Klinische Indikationen Verdacht auf primären Hyper- oder Hypothyreoidismus
Vermutung auf primär gestörte TSH-Regulation
Verdacht auf sekundären Hyperthyreoidismus
Kontrolle der Hyperthyreose-Therapie
Prüfung der Einstellung und Kompliance einer T4-Therapie

Methode Elektrochemielumineszenz-Immunoassay
Ansatztage 7 Tage, 24 Stunden
Referenzbereiche Allgemein: 12,0 - 22,0 pmol/L
Beurteilung fT4 erhöht: Hyperthyreose, bei heparinisierten Patienten aufgrund der Verdrängung von Thyroxin aus der Eiweißbindung
fT4 erniedrigt: Hypothyreose, Therapie mit Thyreostatika, extremer Jodmangel
Abrechnung
Bemerkungen Kinder: stark altersabhängig, siehe Befundbereicht
Verwendbarkeit von Proben Neugeborener nicht validiert

Stand vom: 25.04.2017

zum Überblick