Institut für Labordiagnostik, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin

Leistungsverzeichnis

FT3

Bezeichnung freies Trijodthyronin
Synonyme FT3
Zuordnung Klinische Chemie, Endokrinologie, Schilddrüse
Parameter
Probenmaterial 1 ml Serum
Abnahmehinweise
Probentransport Postversand möglich
Klinische Indikationen Diagnostik bei Verdacht auf Schilddrüsenfunktionsstörung
Beurteilung der Substitutionstherapie mit Schilddrüsenhormonen
Methode Elektrochemielumineszenz-Immunoassay
Ansatztage 7 Tage, 24 Stunden
Referenzbereiche Allgemein: 3,1 - 6,8 pmol/L
Beurteilung Der Stellenwert der Bestimmung von fT3 liegt in der Aufdeckung der isolierten T3-Hyperthyreose, die ca. 5-10% der Hyperthyreosen ausmacht.
Erniedrigung von fT3 bei: Hypothyreose, Langzeittherapie mit Thyreostatika, Glukokortikoiden, Propanolol, Amiodaron, chronisch schwerkranke Patienten (low-T3-Syndrom)
Abrechnung
Bemerkungen Referenzwert bei Kindern: stark altersabhängig
Verwendbarkeit von Proben Neugeborener nicht validiert

Stand vom: 25.04.2017

zum Überblick