Institut für Labordiagnostik, Mikrobiologie und Transfusionsmedizin

Leistungsverzeichnis

Human-Complement C4

Bezeichnung Human-Complement C4
Synonyme C4
Zuordnung Immunologie, humorale Immunität
Parameter
Probenmaterial 1 ml Serum
Abnahmehinweise Serum sollte innerhalb von 2 h nach Probenentnahme getrennt werden.
Haltbarkeit bei Raumtemperatur: < 6 Stunden.
Probentransport Kurierfahrer
Klinische Indikationen Verdacht auf Immunkomplex-Krankheit:
- systemischer Lupus erythematodes (SLE),
- generalisierte Vaskulitis, Glomerulonephritis, Kryoglobulinämie,
- Verlaufsbeurteilung und Ermittlung der Aktivität von Immunkomplex-Krankheiten,
Verdacht auf hereditären Komplementdefekt:
- rezidivierende Infektionen, insbesondere mit Neisserien und Pneumokokken,
- Autoimmunerkrankungen gehäuft mit C4-, C2-, C3- und C1-Inhibitor,
(C1-NH)-Mangel
Methode Kinetische Nephelometrie
Ansatztage Arbeitstäglich Mo-Fr
Referenzbereiche Allgemein: 0,16 - 0,47 g/L
Beurteilung Verminderung bei Immunkomplexerkrankungen, SLE, Glomerulonephritis, C4-Komplement-Mangel, rezidivierenden Infekten, angeborenes angioneurotisches Ödem, autoimmunhämolytische Anämie.
C4-Komplement ist bei Akute-Phase-Reaktionen erhöht; daher gleichzeitig immer C-reaktives Protein (CRP) mitbestimmen.
Abrechnung
Bemerkungen

Stand vom: 26.06.2017

zum Überblick