Ambulante Psychiatrische Pflege

Wer trägt die Kosten

In der Regel werden die Kosten von den Krankenkassen übernommen. Hierzu stellt der behandelnde Arzt einen Antrag bei Ihrer Krankenkasse. Die Dauer der Maßnahme umfasst maximal vier Monate im Jahr. Sprechen Sie uns an - gerne unterstützen wir Sie bei der Beantragung.

24-STUNDEN BEREITSCHAFT
0 36 31 / 41 41 50

Download
Flyer Ambulante Psychiatrische Pflege

Leistungsbeschreibung

Ambulante Psychiatrische Pflege: Was ist das?

Basierend auf der Orientierung an Ihren individuellen und sozialen Ressourcen bieten wir Ihnen mit der Ambulanten Psychiatrischen Pflege (APP) ein regionales Versorgungsangebot.

In Ihrer vertrauten Umgebung werden Sie von erfahrenen Pflegefachkräften umfassend unterstützt.

Worum geht es?

  • Es sollen Klinikaufenthalte vermieden und/oder verkürzt werden.
  • Wir unterstützen Sie beim Umgang mit Ihrer Erkrankung.
  • Wir ermöglichen Ihnen ein eigenständiges Leben zu Hause.

Wer sind wir?

Kennzeichnend für unser Team - bestehend aus Pflegefachkräften mit psychiatrischer Zusatzausbildung - ist die mehrjährige Berufserfahrung im Umgang mit psychiatrisch erkrankten Menschen. Vertrauensvoll können Sie uns 24 Stunden, 7 Tage die Woche erreichen.

Was bieten wir?

In der Erstberatung überlegen wir gemeinsam ? unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Bedürfnisse ? welche Unterstützungen Sie benötigen. Im Rahmen der APP bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Leistungen an:

  • Führen von orientierungsgebenden und entlastenden Gesprächen
  • Erkennen von Krisen und Entwicklung entsprechender Bewältigungsstrategien
  • regelmäßige Hausbesuche
  • Erarbeiten einer unterstützenden Tagesstruktur
  • Fördern und Einüben von Tätigkeiten im Haushalt
  • Trainieren von angstbesetzten Alltagsaktivitäten
  • Fördern von Beschäftigungs- und Freizeitmöglichkeiten
  • Motivieren und Begleiten zu Arzt- oder Therapeutenbesuchen
  • Zusammenarbeit mit Angehörigen und Selbsthilfegruppen
  • 24-Stunden-Rufbereitschaft

Serviceleistungen

Bei Klinikaufenthalt bieten wir Ihnen zusätzlich folgende Leistungen an:

  • Erstkontakt noch während der stationären Behandlung und Nachsorgeempfehlung
  • bedarfsorientierte Überleitung ins häusliche Umfeld
  • optimale Zusammenarbeit zwischen den behandelnden Fachärzten und unseren psychiatrischen Pflegefachkräften