Sozialdienst

Der Sozialdienst ist eine Form der Sozialarbeit, bei der Patienten und deren Angehörige auf Wunsch über verschiedene Unterstützungsangebote informiert und bei deren Inanspruchnahme begleitet werden.
Schwerpunkte sind Formen der häuslichen Pflege, Unterbringung in Pflegeeinrichtungen, Beantragung benötigter Heil- und Hilfsmittel sowie die Beantragung von Eilbetreuungen.

Viele Patienten befinden sich im Krankenhaus in einer Ausnahmesituation. Unsicherheiten und Ängste können den Genesungsprozess dabei erheblich belasten. Manche Krankheiten bedürfen einer langen Nachbehandlung. Hin und wieder resultiert aus einer Krankheit auch eine dauerhafte Einschränkung.

Hier setzt der Sozialdienst am Südharz Klinikum an und organisiert mögliche Hilfen und Versorgungsmaßnahmen schon während der Klinikaufenthaltes.
Dazu arbeitet er eng mit behandelnden Ärzten sowie dem Pflegepersonal zusammen und führt individuelle Gespräche mit den Angehörigen.

Aufgaben des Sozialdienstes am Südharz Klinikum

Wiedereingliederung der Patienten in den eigenen Haushalt

  • Beratung / Vermittlung ambulanter Krankenpflege
  • Beratung / Beantragung und Vermittlung sozialer Hilfsdienste (Haushaltshilfe, Essen auf Räder, Hausnotruf)

Beratung und Vermittlung von Rehabilitationsmaßnahmen

  • Anschlussheilbehandlungen
  • Neurologische Frührehabilitationen
  • Anschlussheilbehandlungen nach Krebserkrankungen
  • Überleitung in eine Geriatrische Rehabilitation

Beratung und Beantragung stationärer Betreuung

  • Unterbringung in ein Pflegeheim, Kurzzeitpflege oder Tagespflege
  • Unterbringung in Alten- und Pflegeheime, bei Direktverlegung nach dem Aufenthalt im Klinikum

Sonstige Beratungen / Maßnahmen und Hilfen

  • Beantragung und Überleitung in ein stationäres Hospiz
  • Verordnung von entlassungsrelevanten Heil- und Hilfsmitteln
  • Beantragung von Eilbetreuungen
  • Anregung von Betreuungen
  • Beratung zur Beantragung von Pflegeleistungen

Folgende Mitarbeiter des Sozialdienstes sind für Sie da:


Sozialarbeiterin
Jeanette Jungermann
Jeannette Jungermann
0 36 31 / 41-22 80
Sozialarbeiter
Stefan Rieger
Stefan Rieger
0 36 31 / 41 21 89
Sozialarbeiterin
Beate Schubert
Beate Schubert
0 36 31 / 41 21 88