Aufnahme

Bitte melden Sie sich am Tag Ihrer Krankenhausaufnahme zuerst mit Ihrer „Verordnung zur Krankenhausbehandlung“ in der stationären Patientenaufnahme.
Die stationäre Patientenaufnahme des Südharz Klinikums befindet sich in der Eingangshalle.
In der Psychiatrie finden die Patientenaufnahmen direkt in den einzelnen Kliniken statt.

Öffnungszeiten der stationären Patientenaufnahme:
Montag bis Freitag: 6.00 – 17.00 Uhr

Falls Sie nicht selbst die Patientenaufnahme aufsuchen können, sind auch Angehörige oder Bekannte in Ihrem Auftrag zur Anmeldung berechtigt. Bei Notfall- bzw. Direktaufnahmen auf den Stationen übernimmt das Pflegepersonal die Anmeldung.
Mit Ihren persönlichen Daten gehen wir selbstverständlich gewissenhaft und vertraulich, entsprechend der Datenschutzgesetze, um.

Für die stationäre Aufnahme werden benötigt:

  • „Verordnung von Krankenhausbehandlungen“ (Einweisungsschein) von Ihrem einweisenden Arzt
  • Elektronische Gesundheitskarte (Chipkarte)
  • Personalausweis oder Reisepass (nur zur Einsichtnahme)
  • Ggf. Nachweis über Zuzahlungsbefreiung für die stationäre Krankenhausbehandlung bzw. Quittungen über bereits geleistete Zuzahlungen im laufenden Kalenderjahr
  • Anschrift und Telefonnummer Ihrer nächsten Angehörigen
  • Falls vorhanden: Dokumente zu chronischen Erkrankungen wie beispielsweise Diabetikerausweis, Allergiepass
  • Zusammenstellung der Medikamente, die Sie bereits einnehmen
  • Vorhandene Unterlagen wie Röntgenaufnahmen, Laborbefunde, Ultraschalluntersuchungen
  • Vorhandene Unterlagen über bereits vorhandene Pflegedienste, Hilfsmittel
  • Falls vorhanden: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht

Wir schließen mit Ihnen einen Behandlungsvertrag zu den Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) der Südharz Klinikum Nordhausen gGmbH ab. Die entsprechenden Unterlagen werden Ihnen bei der Aufnahme ausgehändigt.
Patienten, die Wahlleistungen in Anspruch nehmen möchten, sollten dies bei der Aufnahme angeben, da dann ein gesonderter Vertrag mit Ihnen abgeschlossen wird.